News

Besuch von der Bukarester Polytechnischen Universität

Gruppe von Professoren der Hochschule München und der Polytechnischen Universität Bukarest vor dem Deutschen Museum (Foto: Jürgen Schneider)
Gruppe von Professoren der Hochschule München und der Polytechnischen Universität Bukarest vor dem Deutschen Museum (Foto: Jürgen Schneider)

[06|11|2017]

Im Rahmen der Erasmus+ Auslandskooperation besuchen Professoren und Dozenten aus Bukarest von der "Fakultät für Ingenieurwesen in Fremdsprachen DE, EN und FR" unseren Studiengang der Technischen Redaktion und Kommunikation an der Hochschule München.

Im November 2017 kommen 3 Wissenschaftler für 1 Woche von der Polytechnischen Universität aus Bukarest auf Besuch. Ziel ist die Stärkung und der Ausbau der bestehenden Auslandskooperation mit der Technischen Redaktion und Kommunikation. Zudem halten die Dozenten die Lehrveranstaltung "Interkulturelle Kommunikation" als Blockvorlesung im 6. Semester ab.

Auf dem Besuchsprogramm stehen Gespräche rund um das Learning Agreement sowie die Austauschmöglichkeiten für Studierenden und Dozenten. Die rumänische Delegation besichtigt mit großem Interesse mehrere Labore der Hochschule München. Dazu zählen das Medien- und Augmented Reality-Labor und das Usability-Labor des Studiengangs wie auch Labore der Druck- und Medientechnik sowie des Maschinenbaus.

Das Rahmenprogramm sieht als besonderes Highlight einen Besuch des Deutschen Museums vor. Bei einer Fachführung durch Prof. Dr. Brandlmeier besichtigen die Kollegen aus München und Bukarest das Zentrum für Neue Technologien mit Bio- und Nanotechnologie. Ein Rundgang durch die Münchner Altstadt runden den Besuch ab.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und den intensiven Austausch mit der Polytechnischen Universität in Bukarest.